Fachliteratur

Link auf eine umfangreiche Liste mit Fachliteratur, erstellt und eingesandt von “Gilmore”. Vielen Dank für die Freigabe zur Publikation auf “muzzle.de”   --->  klick

 

Im Dezember 2008 erschienen: “The Encyklopedia of Spring Air Pistols” by John Griffiths

   <--- Zur Rezension (klick)

 

Im August 2007 erschien in der Reihe “VISIER Special” mit der Nummer 46 das zweite Sonderheft zum Thema “Druckluftwaffen”. Rund 10 Jahre nach der ersten Ausgabe mit der Nr. 4 nun ein überarbeiter Einblick in das Schießen mit Druckluft- und CO2-Waffen.

Rezension

Das Inhaltesverzeichnis:

EINLEITUNG

Voller Durchblick....................6

Druckluft- und Softair-Waffen zu Beginn des 21. Jahrhunderts — ein kurzer Überblick.

MATCH-LUFTGEWEHRE

Nadel-Probe....................12

High-Tech plus Alu, Titan und Schichtholz — welches Wettkampfmodell ist das richtige?

MATCH-LUFTPISTOLEN

Lern-Erfolge....................24

Locker mit nur einer Hand: Preßluft ist das Maß der Dinge, ob ein- oder fünfschüssig.

FEDERDRUCK-LUFTGEWEHRE

Aus eigener Kraft....................36

Die besten und günstigsten Klassiker, frei ab 18 Jahren und alle mit Kolben und Feder.

RECHT KOMPAKT

Der richtige Dreh....................44

Ohne Paragraphen geht’s leider nicht: Was ist auch bei freien Waffen rechtlich zu beachten?

ACTION

Vollgas voraus....................48

Der Reiz liegt in den schnellen Schußfolgen: die besten mehrschüssigen Luftgewehre und -pistolen, alle mit CO2-Antrieb.

OPTIK

Rohr frei....................60

Ob auf 10 oder 50 Meter: Mit Zielfernrohr und Leuchtpunkt-Gerät fällt das Zielen leichter.

FIELD TARGET

Im Frühtau zu Felde....................64

Die englische Jagd-Simulation für Luftgewehre begeistert immer mehr Fans — hier gibt’s Tips zur richtigen Ausrüstung für freie und WBK-Gewehre.

SOFTAIR

Bleifrei tanken....................74

Von der Notlösung zum gigantischen Markt für Schützen wie Sammler — eine Einführung in die Welt der Plastikerbsen.

OLDIES

Großvater läßt grüßen....................84

Sturm statt laues Lüftchen: von Größtkalibern, Windbüchsen und geplätteten Bleikugeln.

GEBRAUCHTWAFFEN

Second Chance....................92

Guterhaltene Gebrauchtmodelle sparen viel Geld — sofern man weiß, auf welche Dinge beim Kauf zu achten ist.

MUNITION

Blei & Co.....................98

Zur bewährten Diabolo-Form gibt es wenig Alternativen. Und wie gut sind diese überhaupt?

ZUBEHÖR

Darf’s ein wenig mehr sein?....................102

Das richtige Drumherum für Match- und Freizeitschützen, dazu passende Literatur.

ANHANG

Adressen im Visier....................108

Hier finden Sie die wichtigsten Hersteller, Importeure, Händler und Verbände.

KURZ-INFORMATIONEN

www.CO2AIR.de....................11

Match-LG: die Regeln....................17

Luftgewehr aufgelegt....................21

Match-LP: die Regeln....................27

Technik Preßluftpistolen....................29

Geschichte der Luftpistolen....................31

Die fünfschüssige LP....................35

Federdruck-Luftgewehre....................39

Energie-Grenzen....................46

Brandneu: FX Revolution....................56

Die Field-Target-Regeln....................71

Treibgas für Softair....................77

Hop-up und Bax-System....................81

Softair-Akkus....................82

Dreimal Diana 30....................91

Das ideale Kaliber....................101

 

2006 ist ein neues Buch über Gas-/Signalwaffen erschienen, einem Thema, zu dem insgesamt nur sehr wenig Literatur erhältlich ist. Kleiner Wermutstropfen: Das Werk ist ausschließlich in ungarischer Sprache erschie- nen. Dennoch ist es auch für deutschsprachige Interessenten eine Kaufempfehlung wert, denn der umfang- reiche Katalogteil (ca. 300 Seiten)  mit annähernd 300 Waffenmodellen und einer anhängenden “PTB”-Liste, ist ein sehr gutes Nachschlagewerk z. B. für Sammler.

Format: 190 x 120 mm, 440 Seiten, Bilder Farbdruck

ISBN 963 229 876 4, Autor: Gabor Vass, Preis: 4.990 forint

Bilder unten: Titel und Quellenverweise, sowie Abb. aus dem Katalogteil

    

CO2 Pistols & Rifles:

  

1. Auflage, © 2003, 224 Seiten, viele s/w-Abbildungen, Text in englischer Sprache, Kurzüberblick über den Inhalt: - A comprehensive history of CO2-guns / - How to shoot, test and use CO2 pistols and rifles / - How to select the right BB or pellet / - A complete evaluation of current and “classic” CO2 pistols and rifles / - Complete ballistic tables for CO2 guns.  Preis 2005 (amazon.de): 21,90 EUR

 

 1.Auflage, © Verlag WTeS ® 2002, 98528 Suhl Lauter 40, ISBN 3-8311-3748-X

...aus dem Inhaltsverzeichnis: I. Etwas Geschichte, II. Ein wenig Technik, III. Luftpistolen, IV. Luftgewehre, V. Ersatzteillisten, VI. Quellennachweise

Bezugsquelle und Inhaltsangabe: http://www.gunmaker.org/deutsch/index_d.htm

Preis: 19,90 €, incl. MWSt., zuzügl. Versandkosten (Stand März 2003)

Ausführung: 143 Seiten, gebunden, Abbildungen s/w

Quelle der Inhaltsangabe:  “gunmaker.org”:

Kurzinfo zum Inhalt des Buches „Luftgewehre und Luftpistolen nach 1945 aus Suhl und Zella.Mehlis“

Die Herstellung von Druckluftgewehren und -pistolen hat in der Region um Suhl und Zella-Mehlis eine mehr als hundertjährige Tradition.

Neben einer Reihe weiterer namhafter Firmen, hat insbesondere die Firma C.G. Haenel Suhl, Gewehr- und Fahrradfabrik, in den 1920er und 1930er Jahren des letzten Jahrhunderts ein breites Sortiment unterschiedlich ausgestatteter Gewehr- und Pistolenmodelle mit Feder-Druckluft- Antrieb angeboten.

Im MEWA- Ernst- Thälmann- Werk Suhl, dem standortidentischen Nachfolgebetrieb des ehemaligen Haenel- Werkes, nahm man nach 1945 unter Nutzung der hier gegebenen personellen und materiellen Voraussetzungen, einige der hauptsächlich von H. Schmeisser entworfenen Druckluftwaffenmodelle zum Vorbild für die in Gang kommende Produktion.

Die private Firma Reinhold Manteuffel&Co., sowie das "August- Bebel"- Werk, beide aus Zella-Mehlis, stellten um bzw. nach 1950 einige Jahre ebenfalls Druckluftwaffen her.

Hauptproduzenten einer Palette von Luftgewehren für unterschiedliche Ansprüche waren ab etwa 1955 die neu strukturierte Firma "Ernst- Thälmann- Werk Suhl", das daraus ab ca. 1970 hervorgehende "Fahrzeug- und Jagdwaffen Werk Suhl", sowie die hieraus nach 1989 entstandene "Jagd- und Sportwaffen Suhl GmbH".
Nach deren Insolvenz 1993 reduzierte die neu gegründete "Suhler Jagd- und Sportwaffen GmbH" dieses Programm auf die Herstellung eines Biathlon-Druckluft-Gewehres.

Im Mittelpunkt der insgesamt etwa sechzig Modelle umfassenden Übersicht steht die Vorstellung der nach 1945 von den genannten Firmen produzierten

      • Luftpistolen,
      • Repetierluftgewehre und
      • Kipplaufluftgewehre für den Jugend- und Freizeitbereich.


Aber auch neu entwickelte

      • Druckluftgewehre für den Wettkampf und den Hochleistungs-Match-Bereich sowie
      • Funktions- bzw. Entwicklungsmuster und Prototypen

werden beschrieben.

Informationen zu technischen Details bestimmter Baugruppen der vorgestellten Druckluftwaffen, wie Abzugs- und Sicherungsmechanismen, Methoden zum Laden dieser Schussgeräte, Komponenten der Visiereinrichtung und Ausführungen zu den physikalischen Grundlagen ergänzen die Modellübersicht.

 

“Air Gun Digest”: Format: 21 x 27 cm, 256 Seiten. Auflage 1976. Ein umfassendes Buch in englischer Sprache zum Thema Air-Guns, von einem der anerkanntesten Kenner auf diesem Gebiet, Dr. Robert D. Beeman. Viele s/w-Abbildungen. Der Untertitel des Buches beschreibt die Bedeutung dieses Werkes wohl am Besten: “The Complete Book of Pneumatic, Spring and CO2 Powered Weapons”. Prädikat: “Sehr empfehlenswert!”

 

“Blue Book of Airguns”, Third Edition (312 Seiten), Copyright 2003, ISBN No. 1-886768-30-7. Ein tolles Nachschlagewerk über Druckluftwaffen in englischer Sprache in der nun dritten, erweiterten Auflage. http://www.bluebookinc.com

 Format: 27,6 x 21,3 cm

 

  

“Blue Book Of Airguns”, First- (160 Seiten) & Second Edition (272 Seiten). Ein tolles Nachschlagewerk über Druckluftwaffen in englischer Sprache. Herausgegeben von Dr. Robert D. Beeman, DEM Airgun-Sammler-”Papst”. Beinhaltet u.a. die Preise/ Sammlerwerte fast aller gängigen Airguns in US-$, bezogen auf Erhaltungsgrad und Ausstattung der Waffen. Ein MUSS für jeden Sammler und interessierten Hobbyschützen.

Das “Blue Book Of Airguns” gibt es mittlerweile in der 4. und deutlich erweiterten Auflage. Preis 2005: 21,50 EUR (amazon.de)

THE COLLECTOR’S GUIDE TO AIR PISTOLS

Autor: Dennis E. Hiller, (engl.) 3rd Edition

Format : 15 x 21 cm, 285 Seiten

In diesem Buch werden alte und teilweise neuere Luftpistolen detailliert vorgestellt. Es enthält Schnittbilder, Zerlegeanleitungen und Zubehör. Ausserdem werden viele alte Diaboloschachteln vorgestellt.

 

 

 

THE COLLECTOR’S GUIDE TO AIR RIFLES

Autor: Dennis E. Hiller, (engl.) 4th Edition

Format : 21,5 x 29,8 cm, 278 Seiten, viele Abb.

Standardwerk über Luftgewehre. Mehr als 100 Exemplare werden vorgestellt. Es enthält Schnittbilder, Zerlegeanleitungen, Sprengzeichnungen, Teilelisten und technische Erklärungen überwiegend deutscher und englischer, sowie amerikanischer Fabrikate.

 

 

  

  

Der “Waffendigest” erscheint jährlich und beinhaltet neben vielen interessanten Themen einen großen Katalogteil u.a. auch über freie Waffen und Zubehör:

Das “Waffendigest”-Gesamtregister: