SIMBATEC  GmbH & Co.KG       

Auf der “SIMBATEC” ® - Homepage (www.simbatec.de) weist der MenĂĽ-Button „Chronik“ die Gesellschafter Doris und GĂĽnter Wiethoff als erfahrene Unternehmer in der Stahlwarenbranche aus, die auf eine ĂĽber 35-jährige erfolgreiche Geschichte zurĂĽckblicken können, deren Ursprung gar bis in das Jahr 1911 zurĂĽckreicht.

Die SIMBATEC GmbH & Co.KG in Solingen stellt hochwertige Freizeitmesser her und handelt nebenbei mit freien Schusswaffen der Fabrikate „Valtro“ und „Bruni“ (Italien). Neben Gas-/Schreckschusspistolen sind auch Druckluft- und CO2-Waffen im Sortiment vorhanden. So importiert man neben dem Modell „Bruni Action“ (Druckluft) auch die „Baikal MP-651K“ (CO2). Eine Zusammenarbeit besteht in diesem Zusammenhang mit dem Arnsberger Unternehmen „German Sportguns“ (www.german-sport-guns.de), welches bei der Vermarktung dieser beiden Modelle als Grossist auftritt.

Bis Mitte 1999 befand sich das Unternehmen „ME“ im Besitz der Wiethoffs. Nach einer, im Anschluss an den Verkauf noch rund zwei Jahre dauernden Beratertätigkeit im technischen Bereich, wurde das Unternehmen „SIMBATEC“ gegründet. Günter Wiethoff verrät, dass für die Namensfindung eigentlich die Sterne verantwortlich sind. O-Ton: „Meine Frau ist im Sternzeichen des Löwen geboren“. – Eine charmante Idee wie ich finde, und eine Hommage an die Gattin.

In den 1970er Jahren zeichnete Wiethoff für die Entwicklung von Single-Action-Revolvern im Kaliber 6 mm Flobert verantwortlich und in Kooperation mit der Firma „HS-Waffentechnik“ (Ostheim/Rhön) entstand unter anderem das Modell „9-Mini-Para“, später als Modell „69 Springfield“ bekannt.

Das Schreckschusswaffenkaliber 9 mm P.A. (P.A. = Pistole Automatik) wurde von Günter Wiethoff im Jahre 1988 als Gegenstück zum Kaliber .35 erfunden (Abmessungen, Druck, Namensgebung), und mit der Firma „Dynamit Nobel“ entwickelt.

Auch im Stahlwarensektor stehen interessante Entwicklungen zu Buche. Bekannt sind Klappmessertypen unter den Bezeichnungen „BUTTON-LOCK“ und „NECK-LOCK“.

Der Verkauf der „SIMBATEC“-Produkte erfolgt über den einschlägigen Fachhandel.

GUNIMO

Oktober 2003